Search   
ABOUT US
BUSINESS AREAS
INVESTORS
RECRUITMENT CENTRE
MEDIA CENTRE
CONTACT US
 
STX Europe liefert zweites Containerschiff an Reederei F. Laeisz ab
05.10.2007

WISMAR / ROSTOCK-WARNEMÜNDE: Die Werften von STX Europe Germany in Wismar und Rostock-Warnemünde haben am Freitag (24. August) in Wismar ein weiteres Containerschiff des Typs Aker CS 2700 abgeliefert. Das abgelieferte Schiff wurde am gleichen Tag durch Ingrid Kindsmüller, Geschäftsführerin der M. M. Warburg & CO Schiffahrtstreuhand GmbH in Hamburg, auf den Namen „POSEN" getauft. Der Neubau wird die Werft am Tag der Ablieferung (24. August) unter dem Charternamen „OOCL BREMEN" in Richtung Hamburg verlassen, um einen Charterdienst der Orient Overseas Container Line (OOCL) in Hongkong zwischen Europa und den USA (Ostküste) anzutreten.

 

Zwei Schiffe des Typs Aker CS 2700 waren im März 2005 von der Hamburgischen Seehandlung, Tochtergesellschaft der Reederei F. Laeisz G.m.b.H. zur Ablieferung in 2007 bestellt worden. Die „PONA" wurde im Februar 2007 abgeliefert. Darüber hinaus hatte der Warnemünder Standort von STX Europe Germany in 1996 mit der „POMMERN" und „POTSDAM" zwei Containerschiffe mit jeweils 2.600 TEU (20-Fuß-Container) an die Reederei F. Laeisz geliefert.

Das abgelieferte Schiff „POSEN" ist 221,6 m lang und 29,8 m breit. Bei einer Tragfähigkeit von rund 37.900 t verfügt es über eine maximale Containerstellplatzkapazität von 2.741 TEU mit 400 Anschlüssen für FEU-Kühlcontainer. Mit einer Leistung des Hauptmotors (Mitsubishi 7UEC68LSE) von 20.580 kW erreicht das Schiff eine Dienstgeschwindigkeit von 22 kn. 

Die „POSEN" ist ebenso wie 37 Vorgängerschiffe in geteilter Fertigung zwischen beiden Standorten von STX Europe Germany entstanden. Während die vorausgerüsteten Vorschiffe in Warnemünde gefertigt werden, entstehen die Achterschiffe in Wismar. Die Montage der beiden Schiffshälften zum kompletten Schiff sowie die Endausrüstung, Inbetriebnahme und Erprobung erfolgen in Wismar.

Nach Ablieferung der Baunummer 137 umfasst der Auftragsbestand der Werften von STX Europe Germany in Wismar und Warnemünde, die 2.288 Mitarbeiter und 88 Auszubildende beschäftigen (Wismar: 1.315 + 45; Warnemünde: 973 + 43 - 31. Juli 2007), derzeit 23 Schiffe (17 Containerschiffe: 9 x Aker CS 1700, 3 x Aker CS 2100 und 5 x Aker CS 2700; vier Arctic Container-/Frachtschiffe Aker Arctic ACS 650; zwei Fähren Aker RoPax 55) mit letzter Ablieferung im dritten Quartal 2010. Darüber hinaus liefert STX Europe Germany bis 2008 Sektionen mit einem Stahlgewicht von insgesamt rund 6.700 t für das erste von zwei bei STX Europe Turku zu bauenden Kreuzfahrtschiffen der Genesis-Klasse zu, die nach ihrer Ablieferung mit einer Vermessung von rund 220.000 BRZ und einer Kapazität von 5.400 Passagieren die weltweit größten Passagierschiffe sein werden. Die von STX Europe Germany dafür zu verarbeitende Stahlmenge entspricht etwa der Größenordnung für ein Containerschiff des Typs Aker CS 2100.

 
   
Copyright 2008 STX Europe  |  Sitemap